Sternenläufer Silken Windsprites

Silken Windsprites vom Niederrhein

Über uns    

 

Rosi, die Hundeexpertin  

Hunde begleiten mich schon solange ich denken kann. Sie bestimmen und bereichern meine Welt. Ich habe lange als Hundetrainerin im örtlichen Hundeverein gearbeitet. Mein Mann Peter und ich leben gemeinsam mit fünf Hunden in einem Haus an der niederländischen Grenze. 

Ich freue mich sehr, dass meine Töchter und ich jetzt in einer Lebenssituation sind, die es uns erlaubt die Aktivitäten rund um den Hund mit einer Hundezucht zu krönen. Besonders glücklich bin ich eine Rasse gefunden zu haben, die so zauberhaft und fröhlich ist wie der Silken Windsprite. 

 

Sarah, die Genetikerin 

Ich bin, dank meiner Eltern, mit Hunden aufgewachsen und wir durften auch immer viele viele andere Haustiere haben. So begann mit 12 mein Weg in der Terraristik mit ein paar Rotkehlanoli und ich gehe ihn immer noch mit Begeisterung. In den letzten zwei Jahrzehnten habe ich Kurzflossen Kampffische, Baumvogelspinnen, Leopardgeckos, Königspythons und Hakennasennattern gezüchtet. Ich wohne mit einem Chihuahua, Artemis und einigen Exoten zusammen.

Meine Interessen neben der Tierzucht sind: World of Warcraft spielen, K-Pop hören, lesen, Yoga praktizieren und Serien (auf englisch) schauen. 

 

Lisa, die Allrounderin

Aufgrund einer schon früh sehr starken Kurzsichtigkeit, habe ich eine besondere Beziehung zur Tierwelt entwickelt. Zunächst waren hauptsächlich Würmer und Insekten meine neuen Freunde, dann entdeckte ich die vierbeinigen Fellnasen. Ein Leben ohne Hunde kann und möchte ich mir nicht vorstellen.

Mein abgeschlossenes Diplom-Biologie-Studium hilft mir sehr dabei, die genetischen Hintergründe der Zucht und viele physiologische Abläufe in einem Hundekörper nach zu vollziehen. Ich arbeite im Projektmanagement einer Fachmediengruppe und da ich meiner Arbeit im HomeOffice nachgehen kann, bin ich 2019 wieder an den Niederrhein gezogen. Bei mir leben der Whippet-Mix Ragnar und die beiden Windsprite-Rüden Medivh und Malfurion. Ich zeige meine Jungs gerne auf Ausstellungen und besuche die Rennbahn mit ihnen.


 

 

Die Zuchtgemeinschaft

Da wir uns sehr gut verstehen und auf einer Wellenlänge schwimmen, kam der Gedanke gemeinsam Hunde zu züchten wie von alleine. In vielen Gesprächen ging es um die Auswahl einer Rasse bis wir zufällig auf die Silken Windsprites gestoßen sind. Wir waren sofort fasziniert! Wie zarte elegante Elfenhunde und gleichzeitig lustige Kobolde sehen die Windsprites aus und züchterisch sind sie natürlich hoch interessant. So stand unsere Entscheidung fest und in den darauffolgenden Jahren haben wir alles weitere in die Wege geleitet. Vom Zwingernamenschutz über die VDH-Seminare bis hin zu den Umbaumaßnahmen am Haus und im Garten. Mittlerweile sind einige Würfe geboren und wir haben vier (+ den "in Rente" Hündinnen Yalla und Arty) wunderbare uns zur Verfügung stehenden Silken Windsprites für unsere Sternenläufer Zucht.